Schlagwort-Archive: Straßensanierung

Bürgerbeteiligungs-Veranstaltung zur Sa­nie­rung Saseler Chaussee / Bergstedter Chaussee

Die teilweise sehr schmalen Geh- und Radwege sowie der schlechte Zustand der Bushaltestellen und der Fahrbahn machen es notwendig, die Saseler Chaussee und die Bergstedter Chaussee zu sanieren.
Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) beginnt mit der Planung für einen ersten Abschnitt zwischen Stadtbahnstraße und Immenhorstweg und möchte die Anregungen und Ideen der Anwohnerinnen und Anwohner dabei einbeziehen. Unter anderem können Verbesserungen für die Radfahrer und die Busfahrgäste berücksichtigt werden.

Der LSBG lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein zur Veranstaltung

am Dienstag, den 3. November 2015 ab 18:00 Uhr
im Sasel-Haus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg.

Share Button

Straßensanierung: Berner Weg wird wieder schön

BernerWeg

 

Seit Montag, 20. Juli wird im Berner Weg zwischen Saseler Kamp und Meiendorfer Mühlenweg bis Volksdorfer Weg auf einer Gesamtlänge von 802 Metern die Straßendecke im Rahmen des bezirklichen Straßendeckensanierungsprogramms wieder in Ordnung gebracht. Bereits am zweiten Tag wurde die alte, zum Teil durch Schlaglöcher und Querrisse beeinträchtigte Asphaltdecke in einer Stärke von fünf bis sechs Zentimentern durch Fräsarbeiten aufgenommen. In den nächsten Tagen werden die Trummen und Sielabläufe in Ordnung gebracht und die neue Asphaltdecke aufgetragen. Zum Schluss erfolgen noch notwendige Fahrbahnmarkierungsarbeiten. Während der Bauarbeiten, die noch bis zum 29. Juli andauern werden, ist der Berner Weg ab Saseler Kamp bis zur Kreuzung Meiendorfer Mühlenweg/Volksdorfer Weg gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Baumaßnahme wurde aufgrund der überörtlichen Wichtigkeit der Verkehrsverbindung extra in die Hamburger Sommerferien gelegt, weil dann das Verkehrsaufkommen geringer ausfällt. Trotzdem muss mit Beeinträchtungen gerechnet werden.

Share Button

Bezirkspolitik bringt Geld auf die Straße: Deckenprogramm 2013/2014 läuft auch im Alstertal an.

Das Bezirksamt Wandsbek erneuert im Rahmen der sogenannten Deckenprogramme viele schadhafte Straßen und Straßenabschnitte im gesamten Bezirksamtsbereich. Die Bezirksversammlung Wandsbek hat der Fortschreibung des erfolgreichen Deckenprogramms auf Grundlage der im Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus beschlossenen Maßnahmenliste am 22. November letzten Jahres einstimmig zugestimmt. Das Gesamtvolumen des Deckenprogramms 2013/2014 liegt bei vier Millionen Euro.

Der von der Bezirksversammlung gefasste Beschluss umfasste ursprünglich 31 Teilmaßnahmen und 40 Ersatzmaßnahmen. In den inzwischen erfolgten öffentlichen Ausschreibungen ist von insgesamt 38 Einzelbaustellen die Rede. Davon entfallen 14 Maßnahmen in den Wahlkreis Alstertal-Walddörfer:

Eulenkrugstraße (Volksdorf), Puckaffer Weg (Duvenstedt), Frahmredder (Sasel), Langenstücken (Poppenbüttel), Stormarnplatz (Poppenbüttel), Saseler Mühlenweg (Sasel), Meiendorfer Mühlenweg (Sasel), Volksdorfer Weg (Sasel), Saseler Bogen (Sasel), Im alten Dorfe (Volksdorf), Wiesenhöfen (Volksdorf), Berner Weg (Sasel), Stadtbahnstraße (Sasel), Gussau (Volksdorf).

Das Bezirksamt Wandsbek teilte nun auf eine Kleine Anfrage des SPD-Bezirksabgeordneten André Schneider mit, dass nach erfolgter Auftragserteilung der Bauzeitenplan erstellt wird, der die Reihenfolge der Maßnahmen beschreibt. Der Baubeginn der ersten Maßnahmen soll bereits in der ersten Hälfte des August erfolgen.

„Ich freue mich sehr darüber, dass das Bezirksamt so sorgfältig und nach ermittelter Bedarfslage viele notwendige Erneuerungen von schadhaften Straßendecken im Bereich Alstertal-Walddörfer angeht“, so der Saseler SPD-Bezirksabgeordnete André Schneider, der auch Mitglied im bezirklichen Verkehrsausschuss ist.

Beeinträchtigungen einzelner Wohngebiete durch mehrere parallel laufende Straßenbaumaßnahmen werden durch eine fachlich qualifizierte Bauüberwachung mit einer begleitenden Koordinierung der einzelnen Maßnahmen so gering wie möglich gehalten. Bei der gewünschten zügigen Umsetzung des Deckenprogramms können zeitliche Überschneidungen einzelner Maßnahmen nicht immer ausgeschlossen werden, da insgesamt in vier Straßenbaulosen ausgeschrieben wurde und in allen vier Losen gleichzeitig gearbeitet werden muss, teilte das Bezirksamt ferner mit.

Die Kleine Anfrage kann hier eingesehen werden:
KA XIX-4155 Deckenprogramm 2013_2014 im Bezirksamtsbereich Wandsbek Nord und Süd

Share Button