Schlagwort-Archive: Saseler Park

Gedenken am Volkstrauertag

Am Volkstrauertag 2013 kamen wieder zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Sasel sowie Vertreter von Vereinen und Institutionen am Ehrenmal im Saseler Park zusammen, um gemeinsam den Opfern von Kriegen und Gewaltherrschaft zu gedenken. Die Ansprach wurde in diesem Jahr von Pastorin Susanne Bostelmann von evanglischen Kirchengemeinde Sasel gehalten. Die Freiwillige Feuerwehr Sasel stellte die Ehrenwache und trat in Formation auf. Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkverstaltung vom Saseler Posaunenchor. Die Vertreter der Saseler Vereine legten Kränze am neugestalteten Ehrenmal nieder. Die Backsteinsäule wird nun von einem liegenden Eichenholzkreuz nach den Entwürfen des Saseler Architekten Heinrich Apel gekrönt, auf dem nun zukünftig eine Gasfackel gesteckt wird. Die Erneuerungsarbeiten wurden vom Verein Saseler Heimatfest e. V. koordiniert und die Bezirksversammlung Wandsbek unterstützte die Sanierung mit finanziellen Mitteln in Höhe von 2.500 Euro.

 

Volkstrauertag 2013 im Saseler Park

Volkstrauertag 2013 im Saseler Park.

Share Button

Saseler Park: Zweiter Bauabschnitt beginnt Mitte September

Nach dem der Bau des Kinderspielplatzes im nördlichen Bereich der Grünanlage „Saseler Park“ erfolgreich abgeschlossen ist, beginnen Mitte September die Baumaßnahmen zur Umstrukturierung der südlichen Parkfläche. Im Zuge dieses zweiten Bauabschnittes wird die Parkanlage im Kreuzungsbereich Saseler Chaussee/Stadtbahnstraße einen neuen Haupteingang erhalten, teilte das Bezirksamt Wandsbek jüngst in einer Pressmitteilung mit. Ein großzügig gestalteter Platz soll die Parkbesucher zum Boule spielen und Verweilen einladen. Für die Jugendlichen werden neben dem Platz eine Streetball- sowie eine kleine Skateanlage entstehen.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich zwölf Wochen. Während dieser Zeit kann der südliche Zugang  zum Park im Bereich der Kita „Saseler Park“ nicht genutzt werden.

„Ich freue mich sehr, dass die Arbeiten am Saseler Park nun fortgesetzt werden. Auf die Umsetzung der geplanten Maßnahmen warten die Saselerinnen und Saseler schon sehr gespannt“, so der Saseler SPD-Bezirksabgeordnete André Schneider.

Share Button

Spielplatz im Saseler Park eröffnet

 

Im Beisein von Anliegern, Nutzern, Einrichtungen und Bezirksabgeordneten aus dem Stadtteil hat Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff den neuen Waldspielplatz im Saseler Park eingeweiht. Nach umfangreichen Planungs- und Vorarbeiten ist der erste Bauabschnitt im Rahmen der Um- und Neugestaltung des Saseler Parks damit abgeschlossen.

Entstanden ist ein naturnaher Waldspielplatz. Zu den Attraktionen gehören unter anderem Spielhütten, ein Kriechtunnel, ein Hochseilparcours mit Rutsche, ein Wasserspiel, Schaukeln und ein Kletternetz. Rund 244.000 Euro haben die Maßnahmen gekostet.

Bezirksamtsleiter Ritzenhoff lobte die Kooperation, die die Planungen begleitet hat: „Die erfolgreiche Umgestaltung des Spielplatzes ist nicht zuletzt das Ergebnis einer hervorragenden Zusammenarbeit mit den angrenzenden Einrichtungen und den Bürgerinnen und Bürgern im Stadtteil. Mit der Teilung des Spielplatzes in zwei Bereiche haben wir eine Lösung gefunden, die die Belange aller Beteiligten bestmöglich berücksichtigt.“

Der Bebauungsplan sieht einen öffentlichen Spielplatz vor, was bei einer Umsetzung bedeutet hätte, die Kindertagesstätte im Sasel-Haus auf das eigene Gelände zu beschränken und die Spielfläche für die Kinder deutlich zu verkleinern. Um der Kita die Nutzung weiterhin zu ermöglichen, wurde der Spielplatz geteilt. Der kleinere Bereich in unmittelbarer Nähe des Sasel-Hauses steht der Kita während ihres Betriebs exklusiv zur Verfügung, ist im Anschluss aber öffentlich zugänglich. Der größere Bereich steht der Öffentlichkeit uneingeschränkt zur Verfügung. Die Planung war im Rahmen einer umfassenden Beteiligung mit den benachbarten Einrichtungen sowie Bürgerinitiativen des Stadtteils erarbeitet und diskutiert worden.

Auf dem Gelände des bisherigen Spielplatzes hatte es in den letzen Jahren wiederholt Probleme mit Vandalismus gegeben. Darüber hinaus war die Parkfläche durch die mehrmalige Erweiterung angrenzender Verkehrsflächen immer kleiner geworden und die Lärmbelästigung durch die Nähe zur stark befahrenen Kreuzung immens.

Der neue Spielplatz ist Teil der Um- und Neugestaltung des Saseler Parks. Für das kommende Jahr ist die Umgestaltung der angrenzenden Parkfläche geplant.

Share Button

Wo ist die bronzene Feuerschale vom Saseler Ehrenmal?

Offenbar ist es schon wieder passiert: Kupferdiebe streichen seit einiger Zeit durch die Stadt und treiben ihr kriminelles Unwesen. Nun hat es das Ehrenmal im Saseler Park getroffen. Die bronzene Feuerschale ist nicht mehr an Ort und Stelle, vermutlich wurde sie geraubt, eingeschmolzen und versilbert.

Ehrenmal im Saseler Park ohne Schale

Aufgefallen war das Fehlen der Schale schon vor einigen Wochen. Man mutmaßte, ob sich vielleicht jemand ihrer in pflegerischer Absicht angenommen haben könnte, aber weder Bezirksamt noch Freiwillige Feuerwehr oder andere Institutionen aus dem Stadtteil konnten etwas zum Verbleib der Schale sagen. Die Freiwillige Feuerwehr hat inzwischen Anzeige erstattet, das Bezirksamt ist über den Verlust informiert.

Nun muss geklärt werden, ob und wie man der historischen Schale noch habhaft werden kann, bzw. ob und wie man eine neue Schale für das Ehrenmal bekommt und wer letztlich die Kosten dafür trägt.

Der nächste Volkstrauertag ist schon am 13. November – dann treffen sich die Saselerinnen und Saseler am Ehrenmal, um den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Die Freiwillige Feuerwehr entzündet traditionsgemäß das Ewige Feuer in der Schale und hält die Ehrenwache. In diesem Jahr könnte das ein wenig anders sein, sollte es bis dahin nicht gelingen, das Ehrenmal zu komplettieren.

 

Ehrenmal mit Schale

Ehrenmal mit Schale

Share Button