Schlagwort-Archive: S-Poppenbüttel

Baubeginn der Fußgängerbrücke am ZOB Poppenbüttel

Im Rahmen der barrierefreien Umgestaltung der Verkehrsanlage Poppenbüttel baut der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) eine neue Fußgängerüberführung über die S-Bahngleise. „Die Forderung nach einer zügigen baulichen Umsetzung war lange Zeit eine Kernforderung der SPD-Bezirksfraktion Wandsbek sowie der örtlichen SPD-Abgeordneten. Dafür haben wir uns massiv auf allen Ebenen beim Senat und den Fachbehörden eingesetzt. Es ist sehr erfreulich, dass es nun endlich losgeht“, freut sich der Alstertaler SPD-Bezirksabgeordnete André Schneider.

Auftraggeber sind die Behörde für Wirtschaft, Innovation und Verkehr und die DB Station & Service AG . Die neue Fußgängerüberführung wird den Wentzelplatz und Stormarnplatz verbinden und zum S-Bahnhof führen. Gebaut werden Rampen- und Treppenanlagen sowie ein Aufzug, denn die  vorhandenen Rampenbauwerke entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Barrierefreiheit.

Der LSBG teilt mit, dass derzeit Vorarbeiten durchgeführt werden, um für die neuen Rampenanlagen der Brücke und die Baustelleneinrichtungsfläche Platz zu schaffen. Hierfür müssen insgesamt 26 Bäume gefällt werden, wovon die meisten nach Abschluss der Bauarbeiten durch Neupflanzungen ersetzt werden.

Der LSBG stellt klar, das für das geplante P+R-Parkhaus, das sich aktuell im Genehmigungsverfahren befindet, keine Vorarbeiten erbracht werden.

Weiter sind Leitungsarbeiten durch die Fa. Vattenfall erforderlich, bevor der LSBG mit den Bauarbeiten im November 2012 beginnen kann. Hierbei handelt es sich um vorbereitende Arbeiten wie z.B. Freiräumen des Baufeldes, Roden der Wurzelstöcke, Aufstellen der Bauzäune und Rückbau des Fahrradunterstandes. Im Januar 2013 beginnen die Bauarbeiten für das eigentliche Brückenbauwerk, beginnend mit der Herstellung der Fundamente.

Die gesamte Maßnahme soll im Oktober 2013 abgeschlossen sein.

Share Button