Schlagwort-Archive: Rolfinckstraße

Rot-Grün für den Erhalt von Parkplätzen und neuen Baumpflanzungen

Nach der öffentlichen Präsentation der Baumaßnahme Rolfinckstraße in Wellingsbüttel des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer am 28. September in der Sitzung des Regionalausschusses Alstertal wurde deutlich, dass die anwesenden Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von einzelnen Fraktionen noch Nachbesserungsbedarf an der Umbauplanung sahen.

In der letzten Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek am 13. Oktober brachten nun die Kolleginnen und Kollegen der CDU-Fraktion einen Antrag zum Themenkomplex ein, der auf durchaus offene Ohren der Rot-Grünen Bezirkskoalition stieß.

Mit einigen Änderungsvorschlägen von Formulierungen im Beschlusstext des CDU-Antrages auf Anregung von SPD und Grünen konnten wichtige Punkte, die bereits im Regionalausschuss als Kritik angesprochen wurden, per politischem Beschluss der Bezirksversammlung klargestellt und an die Fachbehörde adressiert werden.

So fordert die Bezirksversammlung Wandsbek:

„Die Verwaltung und die Fachbehörde werden gebeten:

– Zeitnah eine Planung der Verkehrsströme für die Umleitung während der Bauphase vorzulegen. Hierbei sind die Interessen und die Sicherheit der Anwohner, Schulen, Kindergärten, Seniorenheime, der Feuerwehr und der Gewerbetreibenden angemessen zu berücksichtigen,
– die vorhandene Fußgängerampel an der S-Bahn so umzugestalten, dass ein gleichgeschaltetes zusätzliches Signal an der jetzigen Haltelinie aufgestellt wird, so dass der Verkehr dort bei Rot zum Stehen kommt,
– die vor der Ladenzeile gegenüber des Wochenmarktes gelegenen Parkstände in der jetzigen Anzahl beizubehalten und im weiteren Verlauf der Rolfinckstraße für eine ausgewogene Bilanz von Parkständen und Baumersatzpflanzungen Sorge zu tragen. Für wegfallende Baumersatzpflanzungen der bisherigen Planung sollen an anderer Stelle, insbesondere in Sasel, geeignete Standorte gefunden und umgesetzt werden.
– Gemeinsam unter der Beteiligung der Verwaltung – wie bereits im UGV beschlossen – mit einer zu bildenden Arbeitsgruppe von Vertretern des UGV und des Regionalausschusses zusammen mit der Ini Fels nach geeigneten Standorten, auch auf Grundlage bestehender Standortvorschläge, im Stadtteil Sasel zu suchen und eine umsetzbare Vorschlagsliste zu erarbeiten.
– Die Planung auf jeden Fall noch einmal im Regionalausschuss Alstertal vorzustellen. Die Änderungen der Planung an der EMS-HH-Maßnahme Rolfinckstraße sind dem Regionalausschuss Alstertal und der Öffentlichkeit in geeigneter Form, vorzugsweise durch Präsentation, vorzustellen. Hierbei sollen auch die Bauzeitenabwicklung sowie die Lenkung der Umleitungsverkehre dargestellt werden.“

Share Button

Baumaßnahmen Rolfinckstraße und Modernisierung der S-Bahn-Station Wellingsbüttel

Vorstellung im Regionalausschuss Alstertal der Bezirksversammlung Wandsbek

Im Rahmen der kommenden Sitzung des Regionalausschusses Alstertal werden die beiden Baumaßnahmen Rolfinckstraße und Modernisierung der S-Bahn-Station Wellingsbüttel vorgestellt. Aufgrund dieser wichtigen Wellingsbütteler Themen hat sich der Regionalausschuss Alstertal entschlossen, die Sitzung vor Ort durchzuführen.

Die Sitzung des Regionalausschusses Alstertal findet statt am

Mittwoch, dem 28. September 2016, um 18.00 Uhr,
in der Irena-Sendler-Schule,
Am Pfeilshof 20, 22393 Hamburg.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger und Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Rückfragen können an die Geschäftsstelle der Bezirksversammlung im Bezirksamt Wandsbek unter 040/42881-2396 oder per Mail an bezirksversammlung@wandsbek.hamburg.de gerichtet werden.

Share Button

Sanierung der Rolfinckstraße – Planvorstellung im September

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) beabsichtigt, die Rolfinckstraße in Wellingsbüttel zwischen Wellingsbüttler Weg und Saseler Chaussee im Rahmen des EMS-Programms der Stadt Hamburg zu sanieren und für Verbesserungen für den Radverkehr zu sorgen.

Die Planungen sind dem Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr sowie dem Regionalausschuss Alstertal im April zur Kenntnis gegeben worden. Der Regionalausschuss Alstertal hat Referenten des LSBG in die Sitzung des Ausschusses am 28. September 2016 eingeladen, damit die Maßnahme öffentlich vorgestellt werden kann. Eine gesonderte Einladung an die interessierte Öffentlichkeit erfolgt von Seiten des Bezirksamtes rechtzeitig für die örtlichen Medien.

Wer jetzt schon Interesse an weiteren Hintergrundinformationen hat, kann die Planuterlagen unter diesem Link im Ratsinformationssystem der Bezirksversammlung Wandsbek aufrufen und herunterladen.

Share Button